Buchvorstellung: Ein Fall für Wells und Wong – Mord ist nichts für junge Damen

Aktualisiert: 7. Okt. 2021

Ab November 2021 in deiner Schulbibliothek auszuleihen.





Autor*in: Robin Stevens

Wie würdet ihr reagieren, wenn ihr plötzlich in der Turnhalle eurer Schule die Leiche eurer Naturkundelehrerin finden würdet? Tja, Hazel Wong, Schülerin des Deepdean-Mädcheninternats und außerdem die Schriftführerin der Detektei Wells&Wong hat erstmal auch keine Ahnung. Als sie ihre beste Freundin Daisy Wells, die Vorsitzende der Detektei in die Turnhalle führt, um ihr die Leiche zu zeigen, ist diese verschwunden. Zu allem Überfluss taucht auch noch eine Aufsichtsschülerin auf und glaubt ihnen natürlich kein Wort.

Doch so schnell lassen die beiden Mädchen ihren ersten richtigen Mordfall nicht wieder los. Zur Not muss man sich eben zu geheimen Gesprächen in der Wäschekammer treffen oder Brechwurz trinken, um in der Nacht durch die Schule zu schleichen.

Am besten hat mir die Stelle gefallen, als Daisy und Hazel eine Séance abhalten, um ihren Zimmergenossinnen mitzuteilen, dass an der Schule ein Mord geschehen ist.

Das Buch würde ich ab 10 Jahren empfehlen. Es ist ein wirklich gutes Buch!!!! Ihr müsst es unbedingt lesen!!!!


Henni, 7. Klasse